Skip to content

Dough – Verdammte AGB bei E Minus

31. März 2009
tags: , ,

Die Kündigung des aktuellen Handy Vertrags war schon im Herbst letzten Jahres geschrieben und lag in meiner Schreibtisch-Schublade. Dann kam die Nachricht, daß ich zurück nach Deutschlang gehen würde. Also habe ich sie erstmal nicht abgeschickt. Dann beim Umzug nach Schweden habe ich sie „entsorgt“, sollte das ja nur für 4 Monate sein.
Nun bin ich seit 4 Wochen wieder dauerhaft im Lande und dachte daran die Kündigung jetzt endlich mal abzuschicken. Rufe also die Hotline an und erkundige mich.
Ergebnis: ich bin 24 Tage zu spät dran – denn ich habe DREI Monate Kündigungsfrist – und danach verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere ZWÖLF Monate.

Ich ärgere mich so über mich selbst und natürlich über solche miesen Verträge. Aber was soll’s – es ist nicht illegal und ich habe seinerzeit unterschrieben…
Jetzt darf ich ein Jahr lang weiter monatlich zahlen, obwohl ich ein sehr geringes Gesprächsaufkommen habe und daher mit der (ja bereits vorhandenen) Prepaid-Karte bessere Minutenpreise habe, besseren Datentarif habe und ein besser ausgebautes Netz (UMTS) nutzen kann.

Ich will ja keinen Ärger haben, daher nenne ich keine Namen, aber E Minus „sucks“

Dieser Artikel ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Creative Commons Logo

Creative Commons Logo

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: